Belle Epoque

Das Viertel Zurenborg mit den Prunkhäusern im Jugend- und Neostilen

  • 2 Stunden
  • 110 Euro

Beschreibung

Dieser Spaziergang im Viertel Zurenborg führt Sie zurück in die Belle Époque. Um 1900 kaufen oder bauen reiche Industriellen, Bankiers, Händler und Politiker sich ein Prunkhaus am Stadtrand in die Cogels-Osy Straße und den angrenzenden Straßen. Mehrere Häuser im 'Art nouveau' Stil (im deutschen Sprachgebiet eher als Jugendstil bezeichnet) mischen sich mit kleinen Stadtpalästchen in Neostilen (Neoflämische Renaissance, Neoklassizismus und andere Historismus Stilen). Dass ein so großes Viertel überhaupt noch bewahrt worden ist und als Stadtlandschaft Denkmalschutz bekam verdanken wir Journalisten, Schriftsteller, Architekten die es vom Abriss in den 60.Jahren retteten (und später daran auch gut verdient haben). Dieses Viertel liegt 20 Minuten zu Fuß vom Bahnhof entfernt, aber kann man auch bequem erreichen mit der Straßenbahn oder ab dem Eisenbahnhof Berchem.